MobileUnits Einheiten

Durch das einzigartige EnWaT Konzept, hoch innovative Technologien als Mobile Einheiten in Ihrem Prozess zu integrieren, können Sie so ohne Risiko neueste Aufbereitungstechnologien nutzen. Unsere Mobilen Einheiten (MobileUnits), bestehend aus Membrananlagen, wie das BioSeal-Verfahren oder das Entkalkungskonzept Lime Jet, stehen zur Verfügung. Bisher einzigartig in der Papierindustrie ist, dass sich mit den Anlagengrößen unserer MobileUnits realistische Bedingungen wie bei einer Vollinstallation abbilden lassen. Typische Pilot-oder Testanlagen erlauben nur eine kleine Wassermenge aufzubereiten. Dadurch können nur die reinen Anlagenparameter bestimmt werden. Die Auswirkungen und die realen Betriebskosten können nur abgeschätzt werden. Das Investitionsrisiko ist durch den mobilen Ansatz minimiert und die Anlagengrößen erlauben einen prozessintegrierten Ansatz durch den sich reale Betriebskosten und vor allem die Auswirkungen auf das hergestellte Produkt oder die Einsparpotentiale deutlich aufzeigen lassen, auf Deutsch: "Probieren geht über Studieren".

Durch den Einsatz unserer Interimslösungen können Sie vor der Investition optimale Betriebspunkte und, dadurch ermöglicht, die exakte Investitionssumme ermitteln. Betriebskosten werden durch Sie selbst bestimmt und somit nicht nur theoretisch vorgerechnet. Auch können Sie unsere MobileUnits für Störungs- oder Servicezwecke einsetzen, wie zum Beispiel bei Wasserknappheit oder bei Reinigung Ihrer Großanlage.

Durch MobileUnits können Sie ohne Risiko hoch innovative Technologien nutzen. Starten Sie durch, um Ihren Prozess günstiger und effizienter zu gestalten. Auch Ihre Konkurrenz schläft nicht.

Beispiele: Mobile Anlagen für den Kurzzeitbetrieb


Die Vorteile der Mobilen Anlagen von Enwat

Kürzerer Engineering-Turnaround als bei Projekten mit Festanlagen

Geringere Hürden für Ihre Rechtsabteilung im Hinblick auf Finanzen und Bedingungen

Keine langfristige Bindung an Anlagenlösung

Ihr Produktionsteam ist bei der Planung von Wartungsaktivitäten flexibel

Schnelle Errichtung

Minimale Montagearbeiten vor Ort

Keine zusätzliche Manpower erforderlich, verfügbar mit Full-Service, Verbrauchsmaterialien, usw.

Kein Investitionskapital erforderlich

Möglichkeit, die Ausrüstung je nach Bedarf aufzustellen bzw. zu entfernen, dadurch Minimierung ungenutzter Kapazitäten